lune de miel und terra nova

DSC_0048 mini

Letztes WE,  nicht nur das Regenwasser drückte aus jeder nur erdenklichen Kluft des sonst so kompakt erscheinenden   Pophyrs, nein auch Jakob H. und Martin Z. drückten sich im Hardcoresektor des Aktienbruchs herum.

Ich will es vorwegnehmen, es gab keine Wiederholung , aber eine neue Variante für die „Flitterwochen“.

Jakob machte auf Grund nasser Griffe im Original, einen „Seitensprung“ und  begradigt damit die Linie wenn.., ja wenn der Rotpunkt gelänge.

Mikroleisten und weite Züge dafür ordentlich steil

Mikroleisten und weite Züge. Dafür ordentlich steil!

Mit dem“ Neuland“ ist es ja so ein Ding . DSC_0215 miniDer a.f. geht recht schnell und dann kommen meist die nicht enden wollenten  R.P. Versuche.
DSC_0233 mini

erst verlängern ,danach weit fallen

Erst verlängern ,danach weit fallen

Martin läßt da allerdings keine Zweifel aufkommen. Weniger feuchte Griffe und Terra Nova bekommt ihre 30 igste Begehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.